Tierhilfe FORTUNA e. V.
Tierhilfe FORTUNA e. V.

HUNDE

Unsere Hunde sind in der Regel entwurmt, entfloht, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet, geimpft, gechipt und kastriert, wenn sie alt genug sind.

 

Gerne stellen wir auch Kontakte zu Hunden auf Malta, in Spanien, Rumäninen oder Griechenland her, die sich über eine Adoption freuen würden.

 

 

 

 

LUZI

Luzi

LUZI (*10.01.2022) hat in ihrem bisherigen Leben schon so einiges mitgemacht, ist aber dennoch eine süße, menschenbezogene und sehr gelehrige kleine Maus.

Sie mag andere Hunde, kuschelt gerne mit ihren Menschen, kann frei laufen und hat schon viel gelernt.

Für Luzi wünschen wir uns aktive Menschen, die in der Lage sind, sie auch im Alltag mit einem langen Spaziergang mit Freilauf auszulasten. Drüberhinaus ist sie eine kleine Sportskanone, die man auf Wochenendtrips und mit in die Berge nehmen kann, und die auch für Hundesport wie Aglity super geeignet wäre. Sie freut sich über neue Abenteuer und ist sehr gelehrig.

Luzi lebt auf einer Pflegestelle in München und freut sich über Besuch!

 

 

 

SCHNUFFEL (vermittelt)

Schnuffel

SCHNUFFEL (*11.12.2014) ist eine süße Mixhündin aus Zwergspitz und Chihuahua.

Ihr Frauchen starb und so kam sie in unsere Obhut und sucht nun ihre neue liebevolle Familie.

Schnuffel ist ein sanfter, freundlicher Hund, sie kennt Katzen und geht gerne spazieren.

Sie möchte am liebsten überall dabei sein und ist einfach eine liebe kleine Maus.

Sie wird bei uns noch kastriert, gechipt und nachgeimpft. Dann ist sie bereit für ihr neues Zuhause!

 

 

 

BELLA (vermittelt)

Bella

BELLA (* 6/2021) ist ein winziges Hündchen (3 kg), das auf einer Pflegestelle in Rumänien landete, weil sein Herrchen hinter schwedische Gardinen wanderte.
Sie könnte eventuell ein Russkij-Toy-Mix sein.

Sie ist super süß und verschmust, aber noch etwas schreckhaft fremden Personen gegenüber. Dann wird erstmal kräftig gebellt. Sie faßt aber schnell Zutrauen und wird sicherlich auch noch entspannter, zumal sie erst am 30. Juli nach München kam.

Bella liebt andere Hunde (ein vorhandener Zweithund wäre ideal!), freut sich über jede Hundebegegnung, kennt Katzen und ist sehr kinderlieb.

Sie ist so klein und aufgeschlossen, daß man in sie jeder Lebenslage dabei haben kann.

Bella eignet sich auch als Bürohund, allerdings eher für Büros, in denen nicht viel Kundenverkehr ist.

Wir möchten Bella nicht als Schoßhund vermitteln, sondern sie soll als "ganzer Hund" gehalten werden. Sie ist eine kleine Sportskanone, die auch ihren Auslauf braucht und liebend gerne apportiert.

Bevorzugt werden Interessenten, die barfen, das mag sie sehr.

Wir freuen uns über "Bewerbungen" mit einer kleinen Beschreibung der Lebenssituation.

 

 

 

PUDEL/LAGOTTO-RUDEL

Pudel/Lagotto-Rudel

Dieses Rudel von fünf Pudel-Lagotto-Romagnolo-Mixen wurde von Ionut in Rumänien in übelst verwahrlostem Zustand von einem ehemaligen Züchter wegen Überforderung übernommen.

Die Hunde kamen im April 2022 abgemagert, total verfilzt, voller Parasiten und ungepflegten Gebissen voller Zahnstein in Ionuts Shelter.

Nun sind sie alle wieder in Top-Verfassung, das Fell wurde geschoren, die Zähne saniert, und was das schönste ist: alle lieben Menschen, Hunde, andere Tiere und sind einfach absolut tolle Hunde. Die fünf sind Wurgeschwister, eine Hündin und vier Rüden, die Beschreibungen folgen unten.

Die Hunde kommen in der nächsten Zeit auf unsere Pflegestellen und können dann kennengelernt werden.

Wir freuen uns aber auch über Direktadoptionen oder Pflegestellen (evtl. mit Bleibeoption).

Zu beachten ist, daß Lagotti Arbeitshunde sind und entsprechend ausgelastet werden möchten. Sie sind mit einfachem Dabeisein nicht zufrieden, sondern brauchen täglich reichlich Auslauf, Abenteuer, Matsch, Wasser und kleine Aufgaben. Durch den Pudel-Anteil sind sie aber sicherlich etwas "bescheidener" als reinrassige Lagotti.

 

Hier ein paar Videos der Gang:

https://www.facebook.com/ionut.stanciu.940/posts/pfbid0YoejfVA5UVDxAGE15FqqqwTdbzks1YvsreNA3ecWcabh66PMoWKsRk9ExpEWF8CPl

https://www.facebook.com/ionut.stanciu.940/posts/pfbid02o2J6KNd2KiufFCatBZg7p5LAs73mMEXtcuSUR7fQNTCCk6LLMZYQcsraWTfLNqijl

https://www.facebook.com/groups/3601522479965897/search?q=pudel

 

 

DULCE (vermittelt)

DULCE (*2019) ist das einzige Mädchen der Gang. Sie wiegt 7 kg und ist 40 cm hoch, kann gerne noch ein Kilo zulegen.

Dulce ist einfach nur entzückend, sanftmütig, verschmust und verspielt.

Sie ist total entspannt anderen Hunden gegenüber und mag Katzen.

Neuem gegenüber ist sie anfangs schüchtern, lernt aber sehr schnell und faßt vor allem schnell Vertrauen zu ihrer Bezugsperson.

Gassigehen findet sie mittlerweile toll, sie läuft frei und in für sie erschreckenden Situationen sucht sie Schutz bei ihrem Menschen.

Großen Spaß macht ihr das Apportieren und das Suchen von Bällchen im Gebüsch.

 

 

MAX (vermittelt)

Max

MAX (* 2019) ist einer der vier Brüder, er ist ein verschmuster und freundlicher kleiner Kerl, nicht allzu aufgedreht, aber recht verspielt.

Er taut schnell auf, freut sich über andere Hunde und liebt Katzen.

Er wiegt 10 kg bei 43 cm Schulterhöhe.

Auch Max schließt sich wie seine Schwester Dulce eng an seine Bezugsperson an und sucht gerne die Nähe.

 

 

ALEX (vermittelt)

ALEX (*17.03.2019)

Er ist der größte der Familie mit 46 cm SH und 14 kg Gewicht.

Er wie alle seine Geschwister ein freundlicher und aufgeschlossener Kerl.

 

 

 

FRODO (vermittelt)

Frodo

FRODO (*17.03.2019)

Dieser hübsche Kerl ist wie seine Geschwister ausgesprochen sanft, freundlich, verspielt und gelehrig.

Er hat eine Schulterhöhe von 46 cm, wiegt 11 kg.

 

 

FILIP (vermittelt)

FILIP (*17.03.2019)

Er hat 46 cm SH und 12 kg Gewicht.

Er ist ebenfalls sehr freundlich und ausgesprochen verspielt.

 

 

 

KAMO (vermittelt)

Kamo

KAMO (*Mitte Dezember 2021) ist ein  süßer, menschenbezogener Kerl, der toll mit anderen Hunden zurechtkommt und auch Katzen schon kennengelernt hat.

Er wird vermutlich etwa Labrador-Größe erreichen und wird sich sicherlich zu einem Hund entwickeln, der sich über sportliche Betätigung und Kopfarbeit freut.

Aktuell ist er noch ein Welpe, der mit viel Liebe, Verständnis und hundegemäßer Betreuung aufwachsen möchte und sollte. Bevorzugt wird ein Platz mit Garten und Barf-Futter, das er sehr gerne frißt. Support ist selbstverständlich.

 

 

 

FLOYD (vermittelt)

Floyd

FLOYD (*ca. 2014, 38 cm SH, 8 kg) ist ein kleiner pinscherartiger Hund, der auf Malta im Tierheim entsorgt wurde. Leider gab es keinerlei Infos zu ihm, aber aufgrund seines Wesens vermuten wir, daß er evtl. bei einer älteren Person gelebt hat, die starb und er deshalb sein Zuhause verlor. Er ist sehr menschenfreundlich und vertrauensvoll. Auch in größeren Menschengruppen fühlt er sich sehr wohl.

Er liebt es, zu apportieren und legt das Bällchen sogar in die Hand.

Was er bisher kaum kennt und noch mit Vorsicht genießt, ist Gassigehen. Er ist dabei aber nicht ängstlich und auch lauter Verkehr stört ihn nicht. Er ist einfach - noch - am liebsten zuhause. Auch seine ehemals sehr langen Krallen zeugen davon, daß er es kaum kannte, draußen zu sein.

Er ist aber stubenrein und bringt seine Geschäfte draußen flott hinter sich.

Aufgrund der mangelhaften Auslastung hat er angefangen, sich selbst zu lecken und zu kratzen. Deshalb war sein Fell in katastrophalem Zustand. Mit der aktuell guten Haltung und hochwertiger Fütterung wird die Haut aber zusehends besser.

Floyd ist anderen Hunden gegenüber neugierig aber auch etwas unsicher. Er wäre vermutlich am liebsten Einzelhund bei seinen Menschen.

Katzen kennt und mag er und auch Autofahren findet er toll.

Er läuft prima an der Leine und ist sehr lernfreudig.

 

Mit weiterhin guter Haltung, hochwertigem Futter und schönen und entspannten Gassigängen wird er sich schnell zu einem tollen und fröhlichen Begleiter entwickeln.

Floyd lebt auf einer Pflegestelle zwischen Landsberg und Augsburg und freut sich schon auf Besuch!

 

 

 

AMELIE (vermittelt)

Amelie

AMELIE (* 01.05.2021) ist sehr verschmust, neugierig und verspielt wie jeder Junghund, und sie möchte natürlich noch ganz viel lernen.

Amelie geht an der Leine schon mit und versteht sich prima mit Katzen und anderen Hunden und Kindern.

Amelie wünscht sich aktive Menschen, die Freude daran haben, mit ihrem Hund gemeinsam viel in der Natur zu unternehmen und ausreichend Zeit für einen Junghund haben. im Moment ist sie noch ein bisschen schüchtern, wenn sie sich an fremden Orten bewegt, aber das ist ganz normal, denn sie hat ja noch nicht viel kennengelernt in ihrem kurzen Leben. Wir suchen für die kleine Maus Menschen mit einem großen Herz, die dieses bezaubernde kleine Geschöpf an der Pfote nehmen und ihr die Welt zeigen.

Amelie lebt auf einer Pflegestelle in NRW.

 

 

 

RADU (vermittelt)

Radu

RADU (*Dez. 2020)  ist einer unserer Welpen aus Rumänien, die wir im April vermittelt hatten. Allesamt haben sich zu sehr schönen, freundlichen und charakterfesten Hunden entwickelt. Radu wurde in eine Familie in NRW vermittelt und kann dort leider nicht bleiben, weil es in der Familie zu Veränderungen kam.

Er ist ein freundlicher, sehr verspielter und aufgeweckter Kerl, der am liebsten überall dabei ist. Er liebt andere Hunde und braucht täglich ausreichend Auslauf, um glücklich zu sein.

Aktuell wiegt er 23 kg und hat eine Schulterhöhe von 55 cm. Ein kleines bißchen kräftiger wird er vermutlich noch werden.

Radu hat eine ganze Portion gute Erziehung von seinen Leuten erhalten und ist mit Sicherheit ein Hund, der viel Freude macht, wenn man ihm gerecht wird.

Er kann in NRW oder im Münchner Raum vermittelt werden.

 

 

 

PEPITO (vermittelt)

Pepito

PEPITO - ursprünglich hieß er MILAN - (*Juli 2020) kommt aus Bulgarien, wo seine Mama von einer tierliebenden Person in Obhut genommen wurde und dort ihre Welpen gebar. Die Kleinen wuchsen sehr behütet auf und konnten mit 4 Monaten ausreisen.

Pepito wurde Anfang November von einer netten Familie adoptiert, die ihn aber aufgrund eines Schicksalsschlages im April wieder abgeben mußte. Leider war die zweite Familie aufgrund mangelder Erfahrung und Empathie so überfordert, daß er auch von dort nach kurzer Zeit weitervermittelt werden mußte. Nun, im dritten Zuhause, ist eine Allgergie ausgebrochen und der arme Kerl, der mittlerweile völlig durch den Wind ist, sucht wieder ein Zuhause.

Inzwischen lebt er auf einer unserer Pflegestellen, die hn aber leider auch nur bis zum 2. Mai behalten kann, was uns einen unschönen Zeitdruck bei der Suche nach einem endgültigen Zuhause bereitet.

Milan ist hat einen sanften und liebevollen Charakter, ist verschmust und anhänglich mit seinen Menschen. Er ist gutmütig und geduldig, man kann ihm Zecken entfernen und sein Fressen wegnehmen.
Er ist stubenrein und kann einige Grundkommandos. Autofahren ist kein Problem für ihn.
Andere Hunde liebt er sehr, deshalb wäre auch ein Platz mit einem bereits vorhandenen, sozialen Hund schön.

 

Aufgrund der traumatischen Wechsel seiner Familien, die ihn nicht immer verstanden und teilweise lieblos behandelten, ist er vollkommen verstört und braucht erstmal eine ganze Zeit, um anzukommen und sich willkommen zu fühlen und eine tragfähige Bindung aufzubauen.
Er ist sehr schnell überfordert durch unbekannte Reize und neigt dann zur Panik, deshalb wäre ein Platz in einer ruhigen Umgebung, gerne ländlich und mit Garten für ihn ideal.
Die Pflegestelle behandelt ihn sehr einfühlsam und dort entspannte er sich schnell und zeigte sich sofort als der liebenswerte Kerl, der er ist.

 

Diesmal muß es passen! Wir suchen für ihn Menschen, die folgende Kriterien erfüllen:

- Sie leben im Münchner Raum.
- Sie wissen, daß es Liebe, Zeit und Geduld braucht, um ihn ankommen zulassen und aufzuziehen.
- Es gibt Möglichkeiten und ausreichend Zeit, ihm täglich mindestens 1,5 Stunden Freilauf (ohne Leine!) und Begegnungen mit anderen Hunden zu ermöglichen.
- Sie haben keine kleinen Kinder unter 10 Jahren.
- Sie sind bereit, ihn mit Frischfleisch zu füttern. Infos und Tips geben wir gerne.
- Es gibt idealerweise einen eingezäunten Garten mit Zugang von der Wohnung aus.
- Sie sind offen für ein einmaliges Coaching bei einer von uns erprobten "Herrchen-Trainerin". Um ihm weitere Wechsel wegen Überforderung zu ersparen, ist dies Vermittlungsbedingung.
- Sie sind bereit, den Hund vor Ende des ersten Lebensjahres kastrieren zu lassen.

 

Wenn Sie glauben, dem Pepito das passende Zuhause bieten zu können, freuen wir uns über eine aussagekräftige "Bewerbung" - und mit Geduld und Einfühlungsvermögen werden Sie einen wirklich tollen Hund bekommen!

 

 

 

MORITZ (vermittelt)

Moritz

MORITZ (* 25.10.2020) wurde als kleiner Welpe hungrig, scheu und verzweifelt an einer Katzenfutterstelle in Rumänien gefunden. Er kam bei unseren Tierschutzfreunden unter, wurde gepäppelt und durfte ausreisen, sobald er alt genug war. Er konnte direkt in eine nette Familie in Nürnberg vermittelt werden, aber leider zeigte sich recht schnell beim Familienvater eine heftige Hundehaarallergie, so daß der Kleine sein Zuhause nun wieder verliert.

Leider hat es auch bei der zweiten Familie nicht geklappt. Mittlerweile ist er leider etwas verschreckt und braucht Menschen, die Ruhe ausstrahlen und ihm Zeit zum Ankommen geben und darüberhinaus Verständnis dafür haben, daß Moritz ein Junghund ist, der noch viel lernen möchte.

Moritz ist anfangs fremden Menschen und neuen Situationen gegenüber noch recht schüchtern, ist sonst aber ein süßer, umgänglicher, fröhlicher und frecher Junghund wie er sein sollte.

Für Moritz wünschen wir uns einen Platz in einer eher ruhigen und nicht reizüberfluteten Umgebung, aber dennoch aktive Menschen, die mit ihm viele schöne Dinge erleben möchten und Freude daran haben, viel mit ihm draußen zu sein.

 

 

 

BELLA (vermittelt)

Bella

BELLA (* Juli 2020) ist eine Schwester von MARLA (unten), die wir bereits vermittelt haben und die von ihrer Familie heiß und innig geliebt wird.

Bella war leider immer wieder reserviert und wurde dann doch nicht adoptiert. So verbrachte sie ihre Kindheit im Shelter bei Ionut. Somit hat sie noch nicht sehr viel von der "Zivilisation" kennengelernt und muß noch ein bißchen "nachsitzen". Sie ist eine liebe, anfangs schüchterne, aber sehr verspielte und lustige Hündin. Sie liebt andere Hunde über alles und baut schnell eine Beziehung zu ihren Menschen auf. Trotz ihrer anfänglichen Schüchternheit liebt sie es, mit Menschen zusammen zu sein und zu schmusen. Gibt mir ihr ein wenig Zeit, sich zu sortieren, wird das eine ganz wunderbare Hündin werden!

Leider wurde sie mit einer verkrüppelten Hinterpfote gefunden: der Ballen und eine Zehe sind vorhanden, aber drei Zehen fehlen. Wir haben sie unserem Tierarzt vorgestellt, der ihr keinerlei Beeinträchtigung attestiert hat. Im Shelter hat sie kaum Bewegung gehabt, deshalb muß sie noch ein wenig Muskulatur aufbauen und wird bald ein rundum mobiler Hund sein.

 

 

 

FELICIA, STELLA, NELU, ANTON, RADU (alle vermittelt)

Dieser Wurf mit insgesamt 5 Welpen (* Dezember 2020) wurde zusammen mit ihrer Mama aus einem Holzverschlag geholt, wo es für die Kleinen viel zu gefährlich war.

Die Mama konnte wieder zu ihren ursprünglichen Haltern zurück, wo sie nun nach ihrer Kastration wieder lebt.

Die Kleinen sind lebhafte und menschenbezogene, süße Hunde, die ca. mittelgroß werden. Die Mama hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm, ähnlich groß werden auch die Kleinen werden.

 

Und hier die noch nicht vermittelten Welpen im Einzelnen, auf ihren Pflegestellen in München.

 

NELU (vermittelt):

 

STELLA (vermittelt):

 

ANTON (vermittelt):

 

 

 

EVIE (vermittelt)

Evie

EVIE (*Mitte November 2020) kommt aus Rumänien, wo sie einen Tag vor Weihnachten zusammen mit ihren beiden Brüdern im tiefen Schnee vor einem Hauseingangstor abgelegt und gottseidank gefunden wurde. Die beiden Brüder starben leider an Parvovirose, sie überlebte.

Evie wird klein bis mittelgroß werden, wenn sie ausgewachsen ist.

Nun ist sie fit, lustig, gesund und ausreisefertig!

Evie ist eine freche kleine Maus, die andere Hunde und Katzen kennt und nun mehr als bereit für ein eigenes Zuhause ist.

Wer mag der Kleinen eine liebevolle und geduldige Familie sein, die ihr den Weg in ein schönes Hundeleben ermöglicht?
Evie kommt am 27. März auf eine Pflegestelle in München.

 

 

 

LAURA (vermittelt)

Laura

LAURA (*Dez. 2019) ist ein reinrassiger, schlanker und zierlicher Kurzhaardackel und sollte als Zuchthündin in Rumänien herhalten. Sie konnte von Tierschützern gesichert werden und sucht nun liebevolle und sanftmütge Menschen.

Für Laura wäre eine Einzelperson oder ein Paar besser geeignet als eine Familie mit fröhlichen Kindern, da sie zwar lieb mit Kindern, aber doch noch ein wenig schreckhaft ist.

Laura ist ein sanfter und gutmütiger, anfangs etwas zurückhaltender Hund. Auf andere Hunde legt sie anfangs keinen großen Wert, kommt aber gut mit ihnen zurecht. Sie ist verträglich mit Katzen und ist eine tolle kleine Begleithündin in allen Lebenslagen.

Dennoch sollte ihr Bewegungsbedürfnis nicht unterschätzt werden, sie braucht täglich ausreichend Freilauf und möchte am liebsten überall dabei sein, kann aber auch mal kurz alleine bleiben.

Laura lebt auf einer Pflegestelle in München, wo sie gerne Besuch zum ersten Beschnuppern empfängt. Wir vermitteln sie nur im Münchner Raum, da wir das neue Zuhause gerne kennenlernen möchten.

Laura ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Da sie ein reinrassiger Liebhaberhund ist, nehmen wir für sie eine erhöhte Schutzgebühr, die den Tierschutztieren in Rumänien zugute kommt.

 

 

 

TOBI (vermittelt)

Tobi

TOBI (*2015) ist ein typischer Haus- und Hofhund aus Rumänien, der in den ersten Lebensjahren ein trauriges Dasein an der Kette in einem zugemüllten Hof verbringen mußte, bevor er von unserem Tierschutzfreund Ionut aus Sibiu befreit und in Obhut genommen wurde. Es ist immer wieder beschämend, wie lieb und vertrauensvoll Hunde trotz solch einem Schicksal sind. Tobi ist ein freundlicher und eher ruhiger Hund, der verträglich mit seinen Artgenossen und mit Katzen ist.

Er kommt am 27. Februar auf eine Pflegestelle in München.

 

 

 

RONJA (vermittelt)

Ronja

RONJA (*März 2018) lebte in Rumänien in einem großen Garten mit vielen Katzen, bis ihr Besitzer starb. Dann kam sie in Ionuts kleines Tierheim, wo sie sich als lustige, sehr lebhafte und verspielte Hündin zeigte.
Wir konnten sie in München vermitteln, aber leider ist die Familie mit ihrem Temperament überfordert und schafft es auch nicht, ihr Grenzen zu zeigen.
Deshalb suchen wir Menschen, die sich bei einem übermütigen und teilweise frechen Hund durchsetzen können und ihr somit ein entspanntes Hundeleben ermöglichen.
Ronja braucht einen Platz, wo sie viel Bewegung und spannende Erlebnisse haben kann, gern z. B. bei sportlichen Menschen oder auf einem Hof.

Mit anderen Hunden kommt sie gut zurecht.

Ronja ist eine sehr liebe, freundliche und im Grunde gutmütige Hündin, die inzwischen ihren dreckigen und verfilzten Pelz gegen eine Sommerfrisur eingetauscht hat.

Sie ist ca. 55 cm hoch und wiegt 18 kg.

Ronja ist entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt und kastriert und wurde negativ auf Reisekrankheiten getestet.

 

 

 

RINGO (vermittelt)

Ringo

RINGO (*August 2020) kommt aus Kroatien, wo er gar nicht gut und liebevoll gehalten wurde. Er konnte freigekauft werden und lebte zunächst auf einer Pflegestelle in Kroatien, wo er liebevolle Behandlung erfuhr und Zutrauen zu Menschen aufbauen konnte.
Er ist ein freundlicher und gutmütiger kleiner Kerl, der mittlerweile in München auf einer Pflegestelle lebt und sich schon auf ein erstes Kennenlernen mit seinen neuen Menschen freut. Hier zeigt er sich als lustiger und verspielter Junghund wie es sich gehört :-)

Er ist sehr gut "zu haben", munter und kooperativ, läuft ohne Leine, mag alle anderen Hunde und ist stubenrein.

Ringo sucht ein Zuhause bei aktiven Menschen, die es schaffen, im die nötige Sicherheit zu vermitteln und ihm ein schönes und spannendes Hundeleben zu ermöglichen.

Er muß kastriert werden, wenn er alt genug ist.

Ringo wird nicht über die Tierhife Fortuna e. V. vermittelt!

Kontaktanfragen bitte über diese Emailadresse.

 

 

 

8 WELPEN (alle vermittelt)

Diese 8 Welpen (* Oktober 2020) wurden in Rumänien ausgesetzt gefunden und aufgepäppelt. Wie es scheint, stammen sie aus 2 verschiedenen Würfen.

Vermutlich werden sie kleine bis mittelgroße (ca. 5 bis 15 kg) Hunde werden. Alle Welpen sind ausreisefertig und können nun nach und nach nach Deutschland kommen.

Hier zunächst etwas detailliertere Infos über die einzelnen Welpen:

 

Vermittelt:

EMMI, ein Mädchen, sie wird ebenfalls ein eher kleiner Hund bleiben.

Emmi ist ein liebenswertes und fröhliches kleines Hundemädchen. Sie ist sehr verschmust und bestens sozialisiert mit ihren Artgenossen.

 

 

 

Vermittelt:

NADJA, ein energiegeladenes und temperamentvolles Mädchen.

Sie lebt auf einer Pflegestelle in der Nähe von München und muß erstmal die Schrecken des Transport samt dem ganzen dazugehörigen Kulturschock verdauen :-)

 

 

Ljuba

Vermittelt:

LJUBA, ein Mädchen, die kleinste der ganzen Truppe, sie mußte mit Kalzium und Vitaminen gepäppelt werden, ist aber inzwischen kerngesund und sehr vital.

Sie lebt auf einer Pflegestelle in München und ist zwar sehr interessiert an Menschenkontakt aber aktuell noch etwas schüchtern. Sie liebt es zwar, gekrault zu werden, ist aber noch sehr handscheu.

Mittlerweile hat sie sich toll entwickelt, läuft ohne Leine mit dem Rudel mit und ist eine perfekte und bildschöne kleine Hündin.

 

 

Vermittelt:

MISCHA, ein Bub, der aussieht wie ein kleiner Eisbär.

Er lebt auf einer Pflegestelle in München und zeigt sich als lebhafter und aufgeweckter Bub, der etwa eine Größe von 25 kg erreichen wird.

 

 

Vera

 

 

Vermittelt:

VERA, ein Mädchen, Rasse: Miniatur-Neufundländer :-)

 

 

 

 

In Rumänien vermittelt:

DONNA, ein Mädchen, sie ist ein bißchen schüchterner als die anderen.

 

 

In Rumänien vermittelt:

TONI, ein lebensfroher und freundlicher kleiner Bub.

 

 

In Rumänien vermittelt:

BELLI, ein süßes Mädchen mit Colliegesicht.

 

 

 

 

Hier sind die Welpen in ihrer Auffangstation in Rumänien bei Ionut zu sehen:

 

 

 

FILOU (vermittelt)

Filou

FILOU (* 03.09.2020) ist ein kleines Hundemädchen, das zusammen mit seinen Geschwistern in Rumänien in der Pampa ausgesetzt gefunden und glücklicherweise gerettet wurde.

Sie ist ein hinreißendes, freundliches und menschenbezogenes Mädchen, aber anfangs noch ein bißchen schüchtern. Hat sie sich eingelebt, wird sie zu einem lustigen und verspielten Welpen, wie es sich gehört :-)
Filou liebt Katzen und ist sehr freundlich mit ihnen.

Sie freut sich auf eine liebevolle Familie, die Geduld und Verständnis für alle Bedürfnisse einen Welpen hat und ihr viel Freilauf und Begegnungen mit ihren Artgenosssen ermöglicht.

Filou ist ein bildschönes Mädchen und wird ca. mittelgroß werden.

 

 

 

ZACK (vermittelt)

Zack

ZACK (*28.08.2020) wurde als kleiner Welpe alleine und schreiend in Rumäniens Pampa bei einem dreckigen Fluß gefunden. Ein Mann hörte das Jaulen im Vorbeifahren, hielt an und fand den Kleinen. Er nahm ihn in Obhut bis er groß genug zum Reisen war und nun sucht der Süße ein neues Zuhause bei aktiven Menschen mit viel Platz und Zeit, mit ihm unterwegs zu sein und Abenteuer zu erleben.

Er wird ein großer Hund vom Format Rottweiler oder Rhodesian Ridgeback werden.

Zack kennt und mag andere Hunde und Katzen und ist sehr menschenbezogen. Allerdings testet er schon aus, ob man auch wirklich ein fähiger Chef ist und man sollte ihm auf liebevolle Art Grenzen setzen können. Dann wird er ein zuverlässiger und gelassener Kerl werden.

Hier ein kleines Video von Zack, kurz nachdem er gefunden wurde:

 

Und noch ein Video von seiner Pflegestelle in München:

 

 

 

Die 3 Kroaten LOKI, LOLA & DALIA (alle gut vermittelt)

Wir haben 3 tolle Hunde notfallmäßig von einer deutschen Pflegestelle übernommen, die hier nun ihr neues Zuhause suchen.

Es sind zwei Welpen, die aktuell noch unter leichter Demodikose leiden, die ist aber bereits in Behandlung und am Abklingen. Und eine junge Hündin, die ein perfekter, fröhlicher und anpassungswilliger Begleithund für alle Lebenslagen ist.

Hier die Beschreibungen:

 

Tornjak-Bub LOKI (vermittelt)

Loki

LOKI und seine Geschwister (* September 2020) wurden verlassen in einem abgelegenen Gebüsch auf Split gefunden und von lieben Tierschützern aufgepäppelt.

Loki wird ein gut mittelgroßer Hund vom Typ Tornjak, einer lokalen Hirtenhundrasse werden. Man sollte sich im Klaren darüber sein, daß die Haltung solcher Hunde etwas anspruchsvoll sein kann. Hierzu beraten wir Sie gerne! Perfekt wäre für ihn ein Hof mit vielen Tieren und Menschen, wo immer was los ist und es was zu "Gschafteln" gibt. Aktuell ist er ja noch ein lieber kleiner Welpe, der viel Betreuung und Zuwendung braucht.

 

 

Tornjak-Mädel LOLA (vermittelt)

Lola

LOLA (* September 2020) ist eine Wurfschwester von Loki, aber von deutlich zierlicherem Wuchs. Auch sie kann ihr Tornjak-Erbe nicht verleugnen, wird aber nicht sehr mächtig werden.

Für Lola wünschen wir uns einen Platz bei liebevollen Menschen, die sich viel Zeit für sie nehmen und ihr viel Bewegung und Begegnunten mit ihren Artgenossen ermöglichen. Sobald die Demodikose abheilt, ist sie umzugsbereit.