Tierhilfe FORTUNA e. V.
Tierhilfe FORTUNA e. V.

KATZEN

Hier sehen Sie unsere Katzen, die sich schon auf ein liebevolles Zuhause freuen.

 

Katzen sind keine Einzelgänger, wie vielfach behauptet wird. Katzen haben, weil sie Einzeljäger sind, keine so differenzierte Rudelstruktur wie z. B. Hunde, lieben aber in der Regel gleichartige Gesellschaft. Das kann man überall dort sehen, wo Katzen die freie Wahl haben, etwa bei Straßenkatzen oder auf Bauernhöfen. Dort leben sie meist und gerne in Gruppen. 

 

Aus diesem Grund vermitteln wir Katzen nur in Ausnahmefällen in Einzelhaltung. Solche Ausnahmen sind erwachsene Katzen, von denen bekannt ist, daß sie andere Katzen nicht mögen oder mangels Sozlalisation (etwa weil sie von klein auf alleine waren) nicht mit Artgenossen zurechtkommen.

 

Darüberhinaus hat sich gezeigt, daß gleichgeschlechtliche Pärchen langfristig meist besser harmonieren als Kater und Katze. Deshalb vermitteln wir gerade junge Katzen in der Regel lieber mit oder zu gleichgeschlechtlichen Artgenossen.

 

Wir vermitteln unsere Katzen grundsätzlich nur an Plätze mit Freigang.

Wer nur Wohnungshaltung anbieten kann, aber trotzdem einer Tierschutzkatze ein Zuhause geben möchte, wird im Tierheim oder bei anderen Tierschutzvereinen fündig, diese geben meist bevorzugt Katzen in Wohnungshaltung ab.

 

Alle unsere Katzen sind entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt und - sofern alt genug - kastriert.

 

 

 

IZZY & DIZZY

Die beiden kleinen Kater namens IZZY und DIZZY (* ca. Juni 2019) kommen Ende Oktober auf eine unserer Pflegestellen und sind jetzt bereits auf der Suche nach einer neuen Familie.

Die beiden sind lieb, verspielt und sehr zutraulich. Wir suchen für die zwei ein gemeinsames Zuhause mit Freigang.

 

 

 

TOCKICA & MAZAN

Diese beiden Hübschen sind TOCKICA (weiblich) und MAZAN (männlich) sind Geschwister (*ca. Mai 2019). Auch diese kommen Ende Oktober auf eine unserer Pflegestellen und freuen sich jetzt schon auf ein gemeinsames Zuhause bei einer lustigen Familie mit Freigang.

Sie sind lustig, frech, anhänglich und verschmust.

 

 

 

VUCKO

Vucko

Dieser hübsche Kerl namens VUCKO (* ca. 2016) ist ein süßer und lieber Kater, verträglich mit allem, kann aber ebensogut als Einzelkater leben.

Eventuell könnte er aber auch gemeinsam mit OGGY (unten) vermittelt werden.

Wichtig für ihn, daß er Freigang bekommt und ausreichend menschliche Zuwendung.

Auch Vucko kommt Ende Oktober auf eine unserer Pflegestellen. Oder gleich zu Ihnen nach Hause???

 

 

 

OGGY

Oggy

OGGY (* ca. April 2018) ist ein bildschöner,  sehr freundlicher, sehr sozialer und selbsbewußter Kater, der mit allen anderen Katzen bestens klarkommt. Für ihn wünschen wir uns ein Zuhause bei einem aufgeschlossenen und verspielten anderen Kater. Eventuell könnte er auch gemeinsam mit VUCKO (oben) vermittelt werden.

Oggy wünscht sich ein Zuhause mit Freigang und reist Ende Oktober mit seinen Kumpels auf eine unserer Pflegestellen.

 

 

 

PISHI & NALA

AUCH EINZELN ZU VERMITTELN.

Nala & Pishi

PISHI (*9/2014) und NALA (28.10.2018) verlieren Knall auf Fall ihr Zuhause, weil der Arzt bei fast der ganzen Familie eine Katzenhaarallergie festgestellt hat.

 

Pishi ist ein extrem lieber, schüchterner, verschmuster und gutmütiger Kater von eher ruhigem Gemüt.

Seine kleine Freundin Nala ist eine aufgeweckte und zutrauliche und ebenfalls verschmuste Katze. Sie ist für Alter nicht besonders aufgedreht, eher neugierig und munter. Sie liebt es, überall dabei zu sein und geht sehr gerne im Garten auf Abenteuereise.

 

Die beiden können auch getrennt vermittelt werden. Und beide brauchen einen Platz mit Freigang.

 

Für Pishi wäre ein liebevolles Zuhause, gerne mit friedlichen anderen Tieren, sehr schön. Er liebt es, einfach in Gesellschaft dabei zu sein, zieht sich aber auch gerne mal zurück.

 

Für Nala darf es auch turbulenter sein, für Kinder wäre sie sicherlich ein Gewinn. Mit amderen Katzen und Hunden kommt sie gut zurecht, wäre aber auch als Einzelkatze glücklich, voraugesetzt sie kann draußen Abenteuer erleben und zuhause bekommt sie viel menschliche Zuwendung.

 

 

 

MORTY (vermittelt)

Morty

MORTY (* Sept. 2017) ist ein lustiger, aufgeweckter und freundlicher Kater aus Spanien. Er liebt Menschenkontakt sehr, zeigt aber auch, wenn es ihm zu viel ist.

Für Kinder ist er eher weniger geeignet, wir wünschen uns für ihn Menschen mit etwas Katzenerfahrung.

Auf der Pflegestelle ist er umgeben von weiteren vier Katzen und es hat sich gezeigt, daß er selig in Katzengesellschaft ist und die anderen fortwährend zum Spielen und gegenseitigem Jagen zu animieren versucht. Deshalb geben wir ihn nicht in Einzelhaltug ab. Ideal wäre für ihn ein robuster und selbstbewußter, verspielter und freundlicher Kater in ähnlichem Alter.

Morty hatte bisher immer Freigang, deshalb keine Abgabe in reine Wohnungshaltung.

 

 

 

TIMMY

Timmy

Diese hübsche, schwarz-weiße Kätzin namens TIMMY (*April 2016) kam als kleines Baby mit ihren Geschwistern ins spanische Tierheim. Diese sind längst vermittelt, nur sie wartet seit fast drei Jahren auf Menschen, die sie liebhaben. Wie man auf dem Babyfoto erkennen kann, ist eins der Geschwister deutlich siamartig, Timmy trägt also sicherlich Siamesenblut in sich.

Timmy hatte schlimme Schmerzen im Maul, als sie hierher kam. Die Diagnose lautete Gingivitis und Stomatitis. Wegen der heftigen Schmerzen hatte sie große Angst vor Tierärzten. Mittlerweile wurde sie aber operiert und fühlt sich wieder sehr wohl in ihrer Haut.

Timmy ist eine mit Menschen anfangs etwas vorsichtige Katze. Mit anderen Katzen hat sie bereits zusammen gelebt, deshalb kann sie auch in Katzengesellschaft vermittelt werden.

 

 

 

MONA & LISA

Mona & Lisa

Diese beiden süßen Schwestern (* 3. April 2017) kommen aus Rumänien, wo sie bei einer sehr engagierten und liebevollen Tierschützerin gelebt haben. Sie sind sehr menschenbezogen, anhänglich, verschmust und verspielt.

Sie hängen sehr aneinander und kuscheln und spielen gerne miteinander.

In Rumänien haben sie mit anderen Katzen und mit Hunden zusammengelebt und sind also rundum sehr sozial.

Seit dem ersten Tag auf der Pflegestelle in München zeigten sie sich als entzückende, menschenbezogene und sanfte Wesen, wie man auf den Fotos sehen kann. Sie sind sehr fröhliche und nervlich robuste Katzen, die gerne auch in eine etwas turbulentere Familie ziehen können.

 

Leider hat sich Lisa einen chronischen bakteriellen Katzenschnupfen eingefangen, der mittlerweise gut behandelt ist. Ihr Gesundheitszustand ist als grundsätzlich stabil. Es kann allerdings von Zeit zu Zeit Rückfälle geben, in denen für ein paar Tage mit einem schon bekannten Antibiotikum behandelt werden sollte, begleitet durch homöopathische Unterstützung.

 

Darüberhinaus wurden die zwei negativ auf FIV, Leukose und Giardien getestet.

 

Für die beiden Schwestern wünschen wir uns ein gemeinsames liebevolles neues Zuhause mit Freigang.

 

 

 

 

 

 

Katzen anderer Vereine oder Personen

Diese Katzen werden nicht von uns direkt vermittelt, sind aber auch auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die jeweils angegebene Kontaktadresse.

 

Auch ein befreundeter Verein, die Pfoten in Not e. V., hat immer Katzen, Hunde, auch Pferde und Kleintiere zu vermitteln.

Schauen Sie sich doch auch auf deren Webseite um!