Tierhilfe FORTUNA e. V.
Tierhilfe FORTUNA e. V.

KATZEN

Hier sehen Sie unsere Katzen, die sich schon auf ein liebevolles Zuhause freuen.

 

Katzen sind keine Einzelgänger, wie vielfach behauptet wird. Katzen haben, weil sie Einzeljäger sind, keine so differenzierte Rudelstruktur wie z. B. Hunde, lieben aber in der Regel gleichartige Gesellschaft. Das kann man überall dort sehen, wo Katzen die freie Wahl haben, etwa bei Straßenkatzen oder auf Bauernhöfen. Dort leben sie meist und gerne in Gruppen. 

 

Aus diesem Grund vermitteln wir Katzen nur in Ausnahmefällen in Einzelhaltung. Solche Ausnahmen sind erwachsene Katzen, von denen bekannt ist, daß sie andere Katzen nicht mögen oder mangels Sozlalisation (etwa weil sie von klein auf alleine waren) nicht mit Artgenossen zurechtkommen.

 

Darüberhinaus hat sich gezeigt, daß gleichgeschlechtliche Pärchen langfristig meist besser harmonieren als Kater und Katze. Deshalb vermitteln wir gerade junge Katzen in der Regel lieber mit oder zu gleichgeschlechtlichen Artgenossen.

 

Wir vermitteln unsere Katzen grundsätzlich nur an Plätze mit Freigang mit Katzenklappe. Bitte bewerben Sie sich nur, wenn Sie beides bieten können, an Plätze ohne Katzenklappe vermitteln wir zum Schutz der Katzen nicht.

Wer nur Wohnungshaltung anbieten kann, aber trotzdem einer Tierschutzkatze ein Zuhause geben möchte, wird im Tierheim oder bei anderen Tierschutzvereinen fündig, diese geben meist bevorzugt Katzen in Wohnungshaltung ab.

 

Alle unsere Katzen sind entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt und - sofern alt genug - kastriert.

 

 

 

HEIDI & ihre Kinder

Heidi

HEIDI (*Dez. 2019) gehörte einer Frau, die leider mit ihrer Versorgung etwas überfordert war und sie somit auch nicht kastrieren ließ. Es kam, wie es kommen mußte und Heidi gebar am 3. April fünf kleine Kätzchen. Leider schleppte sie am folgenden Tag eins ins Freie, das nicht mehr gefunden werden konnte. Mittlerweile lebt Heidi auf einer unserer Pflegestellen, wo sie die Kleinen behütet und in Sicherheit aufziehen kann. Sobald die Kleinen 3 Monate alt sind, können sie paarweise in ihre neuen Familien ziehen. Auch Heidi wird bis dahin kastriert sein und  sucht dann ein Zuhause mit Freigang, bevorzugt als Einzelprinzessin.

 

 

 

SNOW (vermittelt)

Snow

Der süße Kater SNOW (*Juni 2019) wurde von unserer Tierschutzfreundin Alexandra in Rumänien auf einer gefährlichen Straße gefunden. Es stellte sich heraus, daß er mit anderen Straßenkatzen von einer alten Frau gefüttert wurde.

Alexandra nahm ihn in Obhut, ließ ihn kastrieren, impfen und chippen. Anfangs fand er andere Katzen doof, aber nachdem die Kastration wirkte, zeigte er sich als recht verträglich und umgänglich. Dennoch braucht er keinen Kumpel, um glücklich zu sein, denn umso mehr liebt er Menschen. Er ist ein sehr sanfter, verschmuster und zärtlicher Kerl, der niemals seine Krallen anwendet. Er liebt es, auf dem Schoß zu sitzen und menschliche Nähe zu genießen. Er ist ein aufgeweckter und neugieriger Kerl, der erstmal die Einkaufstaschen checkt, wenn sein Frauchen nach Hause kommt.

Snow braucht einen Platz mit Freigang und Katzenklappe.

 

Er ist aktuell noch in Rumänien, ist aber ausreisefertig und kann jederzeit einreisen.

 

 

 

FLORIN & RONNIE & REGGIE (vermittelt)

Florin

Siamkater FLORIN (* April 2019) wurde auf Rumäniens Straßen gefunden und konnte aufgenommen werden, bevor ihm schlimmeres geschah. Auf der Pflestelle zeigte er sich schnell als freundlicher und mit allem verträglicher Kerl, der Streicheleinheiten liebt und es genießt, daß die Hungerzeiten vorbei sind.

Florin lebt auf einer Pflegestelle in München gemeinsam mit den kleinen Schwarzen Ronnie & Reggie und ist der sanfteste Kerl, den man sich vorstellen kann: er umarmt einen regelreicht mit weichen Pfoten ohne Krallen, um zu schmusen und seine Liebe zu teilen.

Florin und die kleinen Jungs haben bereits in Rumänien auf derselben Pflegestelle gelebt und sich nun hier zu ihrer großen Freude wiedergefunden.

Ronnie & Reggie

RONNIE & REGGIE (07.08.2020) wurden in Rumänien ausgesetzt mit ihren Geschwistern in einem Pappkarton gefunden. Sie waren noch sehr klein, konnten kaum selbständig fressen und wurden liebevoll inmitten anderer Katzenkinder aufgezogen. Aus diesm Grund sind sie sehr menschenbezogen und freundlich und auch sehr verträglich mit ihren Artgenossen.

 

FLORIN ist für die kleinen wie ein toller Onkel, er bespaßt sie, pflegt sie, zeigt ihnen alles und paßt auf sie auf. Sie sind so ein herzergreifendes Dream-Team, daß wir sie gemeinsam vermitteln möchten, denn sie sind im Trio eine echte Bereicherung für ihre neue Familie.

Die  drei werden nur an einen Platz mit Freigang und Katzenklappe vermittelt.

 

 

 

CREMA & BIZCOCHO (reserviert)

Bizcocho & Crema

CREMA (*16.06.2020) und BIZCOCHO (*12.08.2017) wurden in Spanien aus einem Messiehaushalt befreit. Crema war sehr mager und mußte erstmal aufgepäppelt werden, bevor sie kastriert werden konnte. Sie ist eine lustige und verspielte Katze.

Bizcocho ist ein wenig sensibler und braucht ein Weilchen, um aufzutauen, wird dann aber auch zu einem anhänglichen und freundlichen Kater.
Die beiden hängen auch auf ihrer Pflegestelle sehr aneinander, so daß wir sie nur gemeinsam vermitteln.

Sie suchen einen Platz mit Freigang und Katzenklappe.

Beide Katzen sind süß, verspielt und verschmust und sind ein Gewinn für jeden Katzenfreund.

Crema und Bizcocho leben auf einer Pflegestelle in München und freuen sich auf Besuch zum ersten Beschnuppern.

 

 

 

 

 

 

Katzen anderer Vereine oder Personen

Diese Katzen werden nicht von uns direkt vermittelt, sind aber auch auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die jeweils angegebene Kontaktadresse.

 

Auch ein befreundeter Verein, die Pfoten in Not e. V., hat immer Katzen, Hunde, auch Pferde und Kleintiere zu vermitteln.

Schauen Sie sich doch auch auf deren Webseite um!

 

 

 

Derzeit haben wir keine Katzen anderer Vereine :-)