Tierhilfe FORTUNA e. V.
Tierhilfe FORTUNA e. V.

KATZEN

Hier sehen Sie unsere Katzen, die sich schon auf ein liebevolles Zuhause freuen.

 

Katzen sind keine Einzelgänger, wie vielfach behauptet wird. Katzen haben, weil sie Einzeljäger sind, keine so differenzierte Rudelstruktur wie z. B. Hunde, lieben aber in der Regel gleichartige Gesellschaft. Das kann man überall dort sehen, wo Katzen die freie Wahl haben, etwa bei Straßenkatzen oder auf Bauernhöfen. Dort leben sie meist und gerne in Gruppen. 

 

Aus diesem Grund vermitteln wir Katzen nur in Ausnahmefällen in Einzelhaltung. Solche Ausnahmen sind erwachsene Katzen, von denen bekannt ist, daß sie andere Katzen nicht mögen oder mangels Sozlalisation (etwa weil sie von klein auf alleine waren) nicht mit Artgenossen zurechtkommen.

 

Darüberhinaus hat sich gezeigt, daß gleichgeschlechtliche Pärchen langfristig meist besser harmonieren als Kater und Katze. Deshalb vermitteln wir gerade junge Katzen in der Regel lieber mit oder zu gleichgeschlechtlichen Artgenossen.

 

Wir vermitteln unsere Katzen grundsätzlich nur an Plätze mit Freigang.

Wer nur Wohnungshaltung anbieten kann, aber trotzdem einer Tierschutzkatze ein Zuhause geben möchte, wird im Tierheim oder bei anderen Tierschutzvereinen fündig, diese geben meist bevorzugt Katzen in Wohnungshaltung ab.

 

Alle unsere Katzen sind entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt und - sofern alt genug - kastriert.

 

 

 

BORIS

Boris

BORIS (*2018) kommt aus Rumänien und ist ein rundum süßer und fröhlicher Kerl. Er ist ausgesprochen menschenbezogen und mag andere Katzen.

Boris lebt zusammen mit Ella auf einer Pflegestelle.

Auf dem Video unten (da war er noch in Rumänien) sieht man, daß er sehr stark humpelt. Diese Verletzung ist mittlerweile bestens ausgeheilt und er läuft nun beschwerdefrei.

Für Boris suchen wir einen Platz mit Freigang und Katzenklappe und mit einem Kumpel.

 

 

 

BONNY

Bonny

BONNY (*2012) ist ein schüchterner BKH-Kater, der bisher kein besonders lustiges Leben führte. Er wurde von einem älteren Herrn aus sehr elender Haltung übernommen und lebte dann einige Jahre in ziemlicher Symbiose mit diesem Herrn, der allerdings lange Zeit sehr krank war und dem Kater wenig Zuwendung bieten konnte. Immerhin durfte er dort auch in den Garten, was er sehr liebte.

Mittlerweile ist der Herr verstorben und Bonny kam in unsere Obhut, wo er zuerst mal eine umfassende Zahnsanierung bekam. Der Arme hatte sicherlich lange Zeit heftige Zahnschmerzen - was auch nicht gerade zu guter Laune beiträgt...

Bonny braucht ein Weilchen um sich einzuleben, und wie es scheint, öffnet er sich Männern schneller als Frauen.

Andere Katzen mag er sehr.

Für Bonny suchen wir einen eher ruhigen Platz bei einem anderen Kater und mit Garten und Katzenklappe.

 

 

 

RONA

Rona

RONA (*2014) ist eine sehr sanftmütige Katze, die in Spanien auf einer Futterstelle aufgetaucht ist. Höchstwahrscheinlich wurde sie ausgesetzt. Sie verträgt sich gut mit Katzen und Hunden und wartet schon lange im Tierheim auf eine Vermittlungschance.

Am 30. Mai darf sie nach München auf eine Pflegestelle einreisen.

Für Rona suchen wir ein Zuhause mit Freigang und Katzenklappe.

 

 

 

OLIVIA (vermittelt)

Olivia

Dieses schöne Mädchen namens OLIVIA (*01.03.2018) stammt aus einem Animal-Hoarding-Fall in Rumänien. Eine Bäuerin hielt 22 Katzen in einem dunklen Kellerloch ohne Tageslicht. Maria, unsere rumänische Tierschutzfreundin, konnte alle rausholen, kastrieren und reisefertig machen. Ein großes Wunder ist, daß sämtliche dieser Katzen extrem lieb und zutraulich sind, mit Artgenossen kommen sie sowieso gut klar.

Ein Video hierzu ist weiter unten zu sehen.

 

Olivia ist eine aufgeweckte, neugierige und verschmuste Katze, arglos und voller Vertrauen. Deshalb suchen wir für sie einen Platz ohne große Gefahren, gerne ohne allzu viele Nachbarn und vor allem Straßen. Sie ist auch eine gut geeignete Kinderkatze. Sie sfühlt sich in Katzengesellschaft sehr wohl und könnte entweder zu einer anderen Katze oder zusammen mit Flocke oder Molly (beide unten) vermittelt werden. Olivia braucht einen Platz mit Freigang und Katzenklappe.

Olivias Fell ist noch ein wenig struppig, aber mit gutem Futter wird sie seidenweiches und glänzendes Fell bekommen.

 

 

 

FLOCKE

Flocke

Diese süße Tricolor-Katze mit den wilden Flecken stammt wie Olivia (oben) aus dem Animal-Hoarding-Kellerloch.

Flocke ist ein schüchternes und zierliches Kätzchen, das viel Zeit braucht, um Vertrauen zu fassen. Sie ist aber mit Artgenossen sehr verspielt und braucht deshalb unbedingt eine sehr kontaktfreudige Freundin in ihrem endgültigen Zuhause.

Ist Flocke einmal aufgetaut, ist sie eine entzückende, sehr verschmuste und sehr anhängliche kleine Katze. Eine leichte Schreckhaftigkeit wird ihr vermutlich bleiben, aber sie erholt sich zunehmend schneller von kleinen Schrecken des Alltags und ist gleich wieder fröhlich und interessiert.

Flocke ist für einen eher ruhigen Haushalt geeignet und braucht mindestens eine verspielte Katzenfreundin. Auch nette Hunde sind kein Problem.

Auch für Flocke suchen wir einen Platz mit Freigang und Katzenklappe.

 

 

 

BARNEY & FILOU

BARNEY & FILOU (*November 1019) sind zwei der "Drei Musketiere", die in Rumänien als kleine Babies auf der Straße gefunden wurden. Sie waren noch kleine Säuglinge und wurden deshalb mit der Hand aufgezogen. Deshalb sind sie extrem menschenbezogen und vertrauensvoll. Sie sind aber in einer Katzengruppe aufgewachsen und haben daher auch reichlich gute Sozialisation mit Artgenossen mitbekommen.

Einer der drei hat bereits ein Zuhause gefunden und Barney und Filou suchen noch ein gemeinsames, tolles Zuhause mit Freigang und Katzenklappe.

Die drei sind super lustige, menschenbezogene und liebe Katerchen, die auch gut in eine Familie mit netten Kindern passen würden.

 

 

 

MISS MOLLY (vermittelt)

Miss Molly

MISS MOLLY (* ca. 2017) ist ein besonderer Notfall, die seit Weihnachten bei Maria in Rumänien ist. Sie wurde draußen auf der Strasse in Valcea aufgefunden, als sie total niedergeschlagen nach menschlichem Anschluss suchte.
Sie muss mal ein besseres Leben bei Menschen gehabt haben und scheint noch nicht lange draußen auf sich alleine gestellt gewesen zu sein, da sie etwas übergewichtig ist. Man ist ihrer aber wohl überdrüssig geworden und hat sie auf die Strasse gesetzt, weit genug von zu Hause weg, so dass sie nicht mehr zurückfinden konnte.

Sie hat etwas Schwierigkeiten mit der neuen Situation klar zu kommen. Ihr fehlt wohl ihr Mensch und die Zuwendung, von der sie leider bei so vielen Katzen zu wenig bekommt – dafür fehlt einfach die Zeit. Sie wirkt depressiv und beobachtet viel. Wir sind aber sicher, sie wird irgendwann auftauen und sich zu einer tollen Katze entwickeln. Man muss ihr nur die Chance auf ein eigenes Zuhause geben.

Die zierliche Miss Molly lebt inzwischen auf ihrer Pflegestelle in München und zeigt sich als süße, zutrauliche und sehr verschmuste Katze. Sie ist anhänglich und sehr lieb, kommt bestens mit ihren Artgenossen aus und findet Hunde zwar etwas bedrohlich, erkennt aber schnell, wenn sie ihr nichts Böses wollen.

Molly freut sich auf ein neues Zuhause mit Freigang und Katzenklappe.

 

 

 

ELLA (vermittelt)

ELLA (*Juni 2019) ist ein außergewöhnlich hübsches Schildpatt-Exemplar von Katze und trotzdem ist sie im Tierheim in Rumänien gelandet. 

Sie ist ein liebes und unkompliziertes Mädel, sehr gesellig mit anderen Katzen und somit eine ideale Zweitkatze. Sie liebt die Streicheleinheiten von uns Menschen und das macht sie so unendlich liebenswert, da man sich ihrem Charme kaum entziehen kann.

Ella zeigte sich auf ihrer Pflegestelle in München vom ersten Tag an anhänglich und sehr verschmust.

Sie ist eine temperamentvolle Katze, die es liebt zu spielen und dabei viel Energie und Ausdauer besitzt.

Ella kann gerne zu einer verspielten und freundlichen anderen Katze vermittelt werden oder auch zusammen mit Dooku umziehen, mit dem sie gemeinsam auf einer Pflegestelle lebt.

Für Ella wünschen wir uns einen Platz mit Freigang und Katzenklappe.

 

 

 

MIRO & MERLIN

Miro & Merlin

MIRO & MERLIN (*8/2012) sind zwei Brüder, die ursprünglich aus Malta stammten.

Die beiden haben eine wahre Vermittlungsodyssee hinter sich und verlieren derzeit schon zum vierten Mal ihr Zuhause, diesmal wegen einer heftigen Allergie ihrer Halterin.

Sie sind aber auch keine einfachen Charaktere! Auf ihren diversen Plätzen haben sie sich auch recht unterschiedlich gezeigt: von zurückhaltend und schüchtern über desinteressiert bis hin zu sehr zugewandt und verschmust. Es hing jeweils stark davon ab, wie wohl sie sich fühlten. Die Abgabegründe waren ebenfalls sehr unterschiedlich: Nicht-heimisch-werden, Umzug, aggressives Verhalten gegenüber bereits vorhandener Katze, Allergie.

Der viele Wechsel ihrer Bezugspersonen und Reviere macht es ihnen nicht leichter, zu souveränen und selbstsicheren Katern zu werden und deshalb ist nun wichtig, einen wirklich endgültigen und gut passenden Platz für die zwei zu finden.

Für die beiden suchen wir katzenerfahrene Menschen, die ihnen Zeit zur Eingewöhnung zugestehen. Dann werden sie sehr innigen Kontakt aufbauen. Da sie aber auch rechte Haudegen sind, ist ein Platz ohne weitere Haustiere besser, denn sie haben ja schon andere Katzen und Hunde das Fürchten gelehrt  ;-)

Die M&Ms sind enorm freiheitsbedürftig, deshalb können sie gerne auch auf einen Hof vermittelt werden, wo sie sich um die Mäusepopulation kümmern können. Menschenkontakt zu festen Bezugspersonen ist ihnen aber auch wichtig.

 

 

 

SIMSALABIM (vermittelt)

Simsalabim

SIMSALABIM (*März 2016) wurde vor einer aufgelösten Tierklinik in Zagreb gefunden und auf eine Pflegestelle gebracht.

In München angekommen, konnte er direkt in ein schönes neues Zuhause vermittelt werden, wo er sich aber über 6 Wochen lang nicht einlebte und sehr ängstlich blieb. Nun lebt er auf einer unserer Pflegestellen, wo er sich seit dem ersten Tag von einer ganz anderen Seite zeigt: zugewandt, interessiert, verspielt, verschmust. Allerdings ist er äußerst freiheitsliebend und am besten geht es ihm, wenn er die Möglichkeit hat, selbst zu entscheiden, ob er drinnen oder draußen ist.

Simsalabim braucht ein Weilchen, um mit anderen Katzen warm zu werden, ist dann aber gerne der Initiatior für lustige Spielchen und fühlt sich nach Vertrauensaufbau offensichtlich wohl in Katzengesellschaft.

Ein Platz mit Freigang und Katzenklappe ist für ihn Bedingung.

 

 

 

 

 

 

Katzen anderer Vereine oder Personen

Diese Katzen werden nicht von uns direkt vermittelt, sind aber auch auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die jeweils angegebene Kontaktadresse.

 

Auch ein befreundeter Verein, die Pfoten in Not e. V., hat immer Katzen, Hunde, auch Pferde und Kleintiere zu vermitteln.

Schauen Sie sich doch auch auf deren Webseite um!

 

 

 

Derzeit haben wir keine Katzen anderer Vereine :-)